markus hofer
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
anton antonowitsch

und grigorij grigorewitsch

Zuerst wurde Anton Antonowitsch geboren. Dann wurde er groß gezogen. Als er groß gezogen worden war, hatten die Leute gesagt, er sei etwas verzogen. Anton Antonowitsch betrachtete sich des öfteren lange im Spiegel, doch dann lernte Anton Antonowitsch Grigorij Grigorewitsch kennen, und alles wurde anders.
 
Eines Tages als Anton Antonowitsch bei Grigorij Grigorewitsch am Küchentisch saß, fragte Grigorij Grigorewitsch Anton Antonowitsch, wann er denn endlich zu arbeiten beginne. Anton Antonowitsch schien ziemlich verdutzt, zögerte und antwortete Grigorij Grigorewitsch schließlich, dass er doch ständig seiner Arbeit nachgehe.
 
Eines schönen Abends besuchte Anton Antonowitsch seinen Freund Grigorij Grigorewitsch. Sie saßen gemeinsam bei Tisch und Anton Antonowitsch fragte Grigorij Grigorewitsch, was er mache. Grigorij Grigorewitsch schaute Anton Antonowitsch entsetzt an, überlegte und antwortete: Er mache, was er könne. Daraufhin fiel Anton Antonowitsch in ein langes, bedrückendes Schweigen, verabschiedete sich schließlich umständlich, ging nach Hause, entkleidete sich und legte sich zu Bett. Er knipste die Nachttischlampe aus, doch Anton Antonowitsch konnte und konnte nicht schlafen, den Entschluss fassen, wieder aufzustehen, konnte er auch nicht … So ging das jetzt schon Tage.
 
Eines regnerischen Tages kaufte Anton Antonowitsch einen Hut. Würdevoll stolzierte er durch die Stadt, zog da und dort seinen neuen Hut und kam schließlich heiter nach Hause. Zu Hause vor dem Spiegel bemerkte Anton Antonowitsch, dass ihm der Hut nicht stand. Verdrossen legte Anton Antonowitsch den neuen Hut auf die Kommode. Dort lagen an die dreihundert Hüte.
 
Anton Antonowitsch saß eines Mittags in seinem Zimmer und aß Suppe. Anton Antonowitsch rieb sich die Augen, dabei fiel seine Brille in die Suppe. Er schaute verlegen auf das Malheur und entdeckte darin eine Wanze. Anton Antonowitsch dachte, dass es an der Zeit wäre sich zu vermählen. Doch Anton Antonowitsch fiel mit dem Kopf in die Suppe und war tot. Das war zur Zeit der Sowjetunion.
 
Von Grigorij Grigorewitsch fehlte seitdem jede Spur.